Langschläfer Brötchen

26. Juli 2019 4 Von Schwedisch.Holstein

An diesem Sommermorgen fuhren wir mit dem Fahrrad und unserer Hündin am nah gelegenen See entlang . Denn mein Mann und ich hatten Kinderfrei und so beschlossen wir spontan , uns auf die Fahrräder zu schwingen und es uns am Bootssteg mit frisch gebackenen Brötchen und einer Tasse Tee gemütlich zu machen . Mit einer Decke , ein paar Kissen und alles was sonst noch dazu gehört , machten wir es uns auf dem alten Holzsteg gemütlich . deine selbst gebackenen Langschläfer Brötchen duften aber auch zu herrlich , sagte mein Mann und lächelte mich dabei sanft an . Sie riechen nicht nur wie vom Bäcker , nein sie sehen auch aus wie vom Bäcker , – einfach perfekt ! Ich freute mich über sein Kompliment und lächelte zurück . Komm , sagte ich , lass uns nicht länger warten , ich habe riesen Hunger ! Mein Mann schnitt das erste Brötchen an und reichte es mir zu . Hmm .. ich glaube , ich esse mein Brötchen mit Lachs . Ach , wie ist es doch so schön hier ! Dieser wunderschöne Ausblick über den See und dann deine selbst gebackenen Brötchen ! So etwas schönes müssen wir beide viel öfter zusammen machen , sagte mein Mann . Und nun lass und die Zeit zu zweit genießen . Guten Appetit

 

 

Werbung

Rezept :

 

80 g Sonnenblumenkerne in 150 g warmen Wasser 1 Stunde vorab einweichen .

 

Schnelle Variante :

500 g Buttermilch

1/2 Hefewürfel

1 Prise Zucker in den Mixtopf geben und 2 Min./37°/St. 2 erwärmen .

200 g Gelbmehl

450 bis 500 g Dinkelmehl Type 630

1 TL Ur-Salz

Sonnenblumenkerne abgießen und 4 Min./Teigmodus miteinander verkneten .

 

 

Teig in ca. 100 -120 g Teiglingen abstechen und zu Brötchen schleifen und anschließend in Saaten Deiner Wahl wälzen .

Das geht so :

1 Schüssel mit warmen Wasser und

1 Schüssel mit Saaten , z.B. je 2 EL Kürbiskerne , Mohn , Haferflocken und Sesam .

Nun nimmst Du jeden einzelnen Teigling tauchst ihn zuerst in das warme Wasser und danach in Deine Saatenmischung .

 

Anschließend werden die Teiglinge in die gefettete Mini-Kuchenform von Pampered Chef gelegt und mit dem Deckel , dem Keep and Carry abgedeckt und für ca. 30 -45 Minuten bei Zimmertemperatur stehen gelassen , bis die Brötchen doppelt so groß sind .

 

Backofen auf 230° Ober und Unterhitze vorheizen .

 

Nachdem die Teiglinge doppelt so groß geworden sind , kommen sie in den Backofen und ich Schwade sie dann noch mal .

Nach 10 Minuten Backzeit  schalte ich die Temperatur auf 200 Grad runter backe sie ungefähr weitere 15 Minuten ab . Mit dem Servierheber von Pampered Chef hebe die Brötchen aus der Form und lege sie dann kurz auf das Kuchengitter von Pampered Chef .

 

 

Lange Variante :

80 g Sonnenblumenkerne in 150 g warmen Wasser 1 Stunde vorab einweichen .

 

Anleitung / Am Abend zuvor :

500 g Buttermilch

1 g Hefe

1 Prise Zucker

200 g Gelbmehl

450 bis 500 g Dinkelmehl Type 630

1 TL Ur-Salz

Sonnenblumenkerne abgießen und 4 Min./Teigmodus miteinander verkneten .

 

Zu ca. 8 Stück Teiglingen abstechen ( ca. 120 g ) und anschließend in eine Schüssel mit kalten Wasser , die Teiglinge eintauchen . Nun in Saaten/Kerne Deiner Wahl ( ich habe Sonnenblumenkerne genommen ) wälzen oder mit etwas Mehlstaub bestäuben . Durch das eintauchen ins Wasser haften die Saaten/Kerne besonders gut und die Brötchen werden später auch viel knuspriger . Die Teiglinge in die leicht gefettete Backform setzen .

Verschließe die Backform mit dem Deckel , dem Keep & Carry und stelle die Brötchen mindestens für 8 Stunden in den Kühlschrank .

 

Am nächsten morgen :

 

Nehme den Deckel ab und heize den Backofen auf 200° vor .

 

Wenn die Brötchen doppelt so groß aufgegangen sind , werden sie im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten bei 180° bis 200° gebacken .

 

Die Brötchen werden nach dem Backvorgang sofort aus der Backform heraus genommen und auf das Kuchengitter von Pampered Chef zum auskühlen gelegt .

 

 

 

 

Diese Dinge habe ich benutzt :

Mini-Kuchenform

Deckel für die Backform

Servierheber

Kuchengitter

Dieses Rezept wartet nun darauf , von Dir ausprobiert zu werden . Lass Dich inspirieren und hole Dir weitere Anregungen in anderen Rezepten / Kategorien . Gerne kannst Du meine Rezepte auch mit Deinen Freunden teilen . Wenn Du meine Rezepte kopierst , sollte eine Quellenangabe für Dich selbstverständlich sein ! Denn ich stecke sehr viel Herzblut und Leidenschaft in meinen Blog . Meine Rezepte setze ich für Dich und alle anderen Leser , -mit meinen Fotographien und den dazu gehörigen Geschichten liebevoll in Szene .

Du kannst mir auch auf  Instagram folgen oder mit in meine fantastische Facebook Gruppe ,, Schwedisch–Holstein mit Pampered Chef® & Thermomix® Gruppe „ dazu kommen . Hier bekommst Du weitere leckere Rezepte ( auch teilweise mit Videos Anleitung ) und allerhand Tipps und Tricks , sowie die neusten Angebote rund um die genialen Produkte von Pampered Chef    . Tauche ein ,  in meine schwedische Welt und habe viel Freude beim Nachkochen/Backen und lass Dich von weiteren Rezepten inspirieren . Ich freue mich , wenn Du mich wieder hier besuchst . Hej då Deine Cathi

Zum Online Shop gehts hier entlang 🙂                       PC logo