Russischer Zupfkuchen

15. März 2019 0 Von Schwedisch.Holstein

 

Beim Blick aus meinem Küchenfenster sehe ich die vielen Buschwindröschen blühen . Die Vögel zwitschern ihr Frühlingslied und ein paar zarte Sonnenstrahlen fallen ins Zimmer rein . Ich werfe mir mein Tuch um und laufe in den Garten , um mir ein paar Blümchen für den Ostertisch zu holen . Der seiche Wind weht mir sanft durch mein langes blondes Haar und in der ferne sehe ich meine drei Kätzchen miteinander spielen . Was für ein herrliches Frühlingswetter ! Ich bleibe noch einen Moment stehen und halte etwas inne …Ach wie habe ich den Frühling doch vermisst ! Doch nun husche ich schnell ins Haus , denn der köstliche Russische Zupfkuchen wartet nun darauf , aus dem Backofen geholt zu werden .

Dieses Rezept enthält eigene Werbung :

 

Dieses Rezept habe ich eigens für die geniale Minikuchen-Backform von Pampered Chef geschrieben . Durch diese Backform hast Du automatisch gleich große Kuchenstücke , die auch sofort servier bereit sind . Mit dem Deckel , dem Keep & Carry von Pampered Chef bewahrst Du den Kuchen sicher und hygienisch auf und ist zugleich sicher beim Transport . Hier geht es zu meinem Online Shop , wo Du die fantastischen Produkte von Pampered Chef erhält .

Rezept :

Schokoladen-Teig :

70 g kalte Butter

45 g Zucker

1 Bio Ei in den Mixtopf geben und 30 Min./St.3 verrühren

120 g Dinkelmehl Type 630

1 Prise Ur-Salz

15 g Backkakao in den Mixtopf geben und 1 Min./ Teigmodus verkneten und in eine Schüssel umfüllen .

 

Für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen .

 

 

Backofen auf 180° vorheizen

 

 

  • Mixtopf spülen

 

Käsekuchen – Masse :

175 g Butter und

100 g Zucker in den Mixtopf geben und 2 Min./ 50 ° /St. 2,5 erwärmen .

2 Bio Eier

500 g Sahnequark

1 Päckchen Vanillepudding – Pulver ( zum Kochen ) in den Mixtopf geben und 1 Min./St. 4,5 verrühren .

 

Masse in die leicht gefettete Minikuchen-Form geben .

 

 

 

 

Nun wird der kalte Schokoladen-Teig auf der Backunterlage mit dem Teigroller ausgerollt . Bitte achte darauf , dass der Teig nicht zu dünn ausgerollt wird . Nun steche mit einem Plätzchenausstecher Deiner Wahl , mindestens 8 Figuren aus und lege diese vorsichtig auf die Käsekuchenmasse .

 

Anschließend wird der Russischer Zupfkuchen in der Minikuchen-Form ca. 20-22 Minuten gebacken .

 

Nach dem Backen kann der Kuchen noch ca. 10-15 Minuten im Backofen verweilen . Die Backofentür sollte hierzu ein Stück geöffnet sein .

 

Nach dem auskühlen kann der russische Zupfkuchen verzehrt werden .

 

 

Wenn Du mit mir in Kontakt bleiben möchtest , dann komm doch mit in meine geniale Pampered Chef Facebook Gruppe oder Abonniere mich auf Instagram .

 

Über Kommentare und Fotos von Euren Backwerken freue ich mich sehr 🙂

 

Hej då Cathi

PC logo